Rechtslage

Die gesetzlichen Grundlagen für die abschließende Prüfung (Abschlussarbeit, Diplomarbeit) sowie deren Präsentation und Diskussion sind in folgenden Rechtsnormen geregelt:

  • im Schulunterrichtsgesetz (SchUG), und zwar ab § 34 – BGBl. Nr. 472/1986 i.d.g.F. sowie
  • in der Prüfungsordnung BMHS (PrüfOrd. BMHS), die als Verordnung auf §§ 34 bis 41 SchUG basiert – BGBl. II Nr. 177/2012 i.d.g.F.